Portugiesischer-Bohneneintopf

Portugiesischer-Bohneneintopf

Gericht Suppe
Autor Magda Lena

Zutaten

  • 2 große Fleischtomaten
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 Zucchini
  • 1 kleine Chilischote
  • 2 rote Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL frisch gemahlener Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl
  • 200 g Kichererbsen aus der Dose
  • 200 g weiße Bohnen aus der Dose

Anleitungen

  1. Die Tomaten kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser übergießen, kurz stehen lassen und die Haut abziehen und in Würfel schneiden.

  2. Paprika und Chili halbieren, entkernen und in Würfel schneiden.

  3. Die Zucchini würfeln, Zwiebeln und Knoblauch schälen und in Würfel schneiden.

  4. Hackfleisch und 1 kleinen Schuss Gemüsebrühe in einer Schüssel gründlich verkneten. Mit Paprikapulver, ½ TL Salz und 1 Prise Pfeffer abschmecken. Aus der Masse mit leicht angefeuchteten Händen walnussgroße Bällchen formen.

  5. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze glasig anschwitzen. Den Knoblauch dazugeben und kurz mitschwitzen.

  6. Paprika, Zucchini und Chili dazugeben und kurz mitbraten.

  7. Tomaten, abgespülte und abgetropfte Kichererbsen und Bohnen dazugeben und mit Gemüsebrühe bedecken. Mit etwas Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen.

  8. Alles aufkochen, die Temperatur reduzieren und den Eintopf bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten köcheln lassen.

  9. In dieser Zeit das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen und Hackfleischbällchen darin bei starker Hitze rundherum schön braun braten. Die gebratenen Hackfleischbällchen in den Eintopf einlegen und darin bei niedriger Hitze etwa 10 Minuten ziehen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.  Mehr erfahren