Rinderrouladen

Rinderrouladen

Gericht Fleisch, Hauptgericht
Portionen 4 Portionen
Autor Magda Lena

Zutaten

  • 4 große Rinderrouladen oder 8 Kleine
  • 2 Zwiebeln
  • durchwachsenen Speck
  • Gewürzgurken
  • Senf ohne Zucker
  • Salz,Pfeffer
  • Butterschmalz
  • etwas Wasser und Kichererbsenmehl

Anleitungen

  1. Die Rouladen auf der Arbeitsfläche verteilen und leicht flach klopfen damit das Fleisch zarter wird.

  2. Jede Roulade wie folgt vorbereiten: mit Senf bestreichen, mit Salz/Pfeffer würzen und geviertelte Zwiebeln und Gurken, so wie den gewürfelten Speck auf dem Rouladenfleisch verteilen.

  3. Die Seiten vom Fleisch einschlagen, damit nichts rausläuft und dann fest zusammenrollen. Mit Küchengarn fest schnüren.

  4. Butterschmalz in einem Schmortopf zerlassen, die Rouladen hineingeben und von allen Seiten scharf anbraten.

  5. Mit heißem Wasser ablöschen, eine mittlere Zwiebel würfeln und in den Topf dazu geben. Bei mittlerer Hitze ca. 1-1,5 Std garen und ab und an wenden. Zum Ende der Garzeit das Fleisch probieren, ob es zart ist oder noch zäh. Ggf. Garzeit etwas verlängern. Danach die Rouladen rausnehmen, abkühlen lassen und den Garn entfernen.

  6. Den Sud aufkochen und 1-2 TL KEM vorher aufgelöst in Wasser hinzufügen. Alles vermengen bis eine Sauce entsteht. Ggf. nochmal abschmecken.

  7. Rouladen wieder in den Topf legen und kurz in der Sauce ziehen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.  Mehr erfahren