Rote-Beete Suppe “Botwinka”

Rote Beete Suppe “Botwinka”

Gericht Suppen-Eintöpfe
Portionen 4 Portionen
Autor Magda Lena

Zutaten

  • 2 Rote Beeten
  • Junge Blätter und Stiele von 3 Roten Beten
  • 250 g Sellerie
  • 1/2 Porreestange nur das weiße
  • 1 mittelgr, Petersilienwurzel
  • 1 kleine Kohlrabi oder die Hälfte einer Großen
  • 1 Zwiebel
  • 3 Möhren
  • konforme Gemüsebrühe
  • 1-11/2 EL Essig 10%
  • 200 ml Kokosmilch
  • etwas frische Petersilie und frischen Dill
  • Salz,Pfeffer
  • 3-4 Eier hartgekocht

Anleitungen

  1. Blätter von der jungen Roten Bete abschneiden, trockene/kaputte aussortieren und alle gut durchspülen und trocknen. Danach klein schneiden und in den Kochtopf

  2. Rote Bete und Zwiebeln schälen und würfeln. Porree in Ringe schneiden. Alles in den Kochtopf geben und mit reichlich Wasser, etwas konformer Gemüsebrühe aufkochen und dann bei mittlerer Hitze 10 Minuten köcheln lassen.

  3. Sellerie, Petersilienwurzel, Möhren und Kohlrabi schälen und würfeln. Zu dem anderen Gemüse im Kochtopf hinzufügen und bei mittlerer Flamme so lange kochen, bis das Gemüse weich wird. Danach fein gehackte Petersillie und Dill hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. Kokosmilch und Essig hinzufügen und nochmals abschmecken. Bei Bedarf nachwürzen.

  5. eier dazu servieren.

Rezept-Anmerkungen

– wenn die Blätter von der Roten Beete nach dem Kauf nicht sofort verarbeitet werden können, kann man sie säubern, klein schneiden und einfrieren.

– anstatt Essig 10% kann auch Essigesenz genutzt werden. Bitte sparsam nutzen und immer nach ein paar Tropfen die Suppe abschmecken Der Essig macht die Farbe der Suppe intensiver und neutralisiert etwas den Kokosmilch-Geschmack.

– zu der Suppe können auch weiße Bohnen aus der Dose ganz zum Schluss hinzugefügt werden.

– am Loadday einfach Kokosmilch durch Sahne ersetzen und Essig weglassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.  Mehr erfahren